Erfolg mit dem richtigen Garten Werkzeug

Das richtige Werkzeug für den Garten

Der Frühling steht vor der Tür und man kann es kaum erwarten, den eigenen Garten wieder schön für die sonnige Jahreszeit herzurichten. Um den Garten möglichst schön und individuell zu gestalten, benötigt man einiges an Garten Werkzeug für Rasen und Bepflanzung, um diese wieder Richtung in Form zu bringen.

gardening-tools-1478547_1920-300x172
Allzeit bereit

Als allererstes benötigt man einen Rasenmäher, um der Grünfläche wieder einen sauberen Schnitt zu verpassen. Nichts ist dem Auge ein größerer Dorn wie eine große wuchernde Grünfläche.

rusty-lawnmower-351354_1920-706x1024-207x300
So geht es auch

Um die Sträucher des geliebten Gartens zu stutzen, wird eine Gartenschere benötigt. Mit ihr kann man ganz einfach und schnell überschüssiges Geäst abzweigen. So erstrahlen die Sträucher in neuem Glanz und bilden eine super Optik für den Garten.

 

Einfache aber gute Werkzeuge

Ein weiteres und sehr wichtiges Garten Werkzeug ist die Gießkanne. Überall wo im Garten Wasser benötigt wird, kommt diese zum Einsatz. Sträucher, Bäume und Beete freuen sich bei warmen Wetter auf eine Abkühlung und etwas zu trinken. Dadurch wachsen diese und erstrahlen durch ihre Farbenpracht den gesamten Garten..

Um störendes Laub von Herbst und Winter von der Gartenfläche zu beseitigen, braucht man einen Rechen oder einen Laubsauger. Dazu noch einen großen Sack, wo man die Überreste hinein tun kann um diese anschließend zu entsorgen.

Für fast alle Arbeiten im Garten werden Arbeits- oder Gartenhandschuhe benötigt. Diese bieten Schutz vor Dornen, Stacheln und Dreck. Die Sicherheit des eigenen Körpers sollte bei allen Arbeiten immer an aller erster Stelle stehen.

Für Arbeiten an einem Beet, gegen Unkraut oder auch sonstigen Untergrund werden eine Spitzhacke und eine Gartenschaufel benötigt. Beim Umtopfen oder bei der Bepflanzung eines Beetes sind diese Arbeitsutensilien sehr hilfreich und unerlässlich. Natürlich gehört auch ein großer Eimer mit dazu, wenn es an die Gartenverschönerung geht.

dirt-1867123_1920-300x225
Alles erledigt

 

Hat man dieses Werkzeug zusammen, kann im Zu die Verschönerungsarbeit im Garten beginnen um das Entspannungsparadies fit für den Sommer zu machen.
Das Blumenbeet blüht prächtig in leuchtenden Farben. Dunkelrote Bauernrosen stehen zwischen dem tränenden Herz und hellblauem Rittersporn. Cremefarbene, alte englische Rosen lockern die sommerliche Frische auf und geben dem Beet eine wunderbare Harmonie. Doch all die Schönheit muss erst erarbeitet werden. Das Auflockern und Lüften des Bodens mit dem Gardena Kultivator wird zur mühelosen Arbeit.

Garten Werkzeug von Gardena kombinieren

Das Kombi-System von Gardena bietet darüber hinaus die einzigartige Möglichkeit, die einzelnen Gartengeräte auszutauschen. Platzsparend werden die Arbeitsgeräte verstaut und können mit einem Stil jederzeit mit leichten Handgriffen ausgetauscht werden. Die einfachen Verbindungen halten das jeweilige Gerät, das beliebig ausgetauscht werden kann, sicher in der Verankerung. Nicht umsonst vergibt Gardena eine 25jährige Garantie auf seine bewährten Gartengeräte.

Eine gute Rasenpflege

Für die Rasenpflege bieten sich diverse Gardena Gartengeräte an. Angefangen vom Vertikutierer, der mit einem Langzeitdünger befüllt werden, kann, über den Streuwagen, bis hin zu mechanischen oder Akku-Grasscheren wird die Pflege der saftigen Wiesen zum Kinderspiel. Mit den modernen Rasenmäher, die heute ohne Verlängerungskabel arbeiten und mit kraftvollen Lithium-Ionen Akkus ausgestattet sind, wird das regelmäßige Mähen zu einer freudigen Gartenarbeit. Neben dem klassischen Benzinrasenmäher ist der neueste Trend von Gardena der Mähroboter, mit dem Sie keinerlei Arbeit mehr haben. Präzise und effizient fährt der Mähroboter über die Grünfläche und zerschneidet die Grashalme so klein, dass sie als natürlicher Dünger auf dem Rasen liegen bleiben. Sobald die Akkus wieder aufgeladen werden müssen, sucht sich der Mähroboter seinen Weg zur Ladestation. Einfacher geht Rasenmähen nicht mehr.

Obstbäume schneiden

Wer sich jemals mit dem richtigen Schneiden der Obstbäume abgeplagt hat, weiss, wie schwer Tätigkeiten sein können. Umso wichtiger ist das richtige Handwerkszeug, das gut in der Hand liegt. Für eine solch gute Handhabung sind Gardena Gartengeräte mit einer ergonomischen Form ausgestattet, die jeden Arbeitsschritt erleichtern. Für die Pflege der Beerensträucher, aber auch für Rosengewächse und Stauden sind die Gardena Gartenschere die passenden Begleiter für den täglichen Schnitt. Mit einer besonders scharfen Klinge schneiden sie saubere Kanten ohne die Pflanzen zu verletzen. Die Gardena Astscheren sind langlebig und individuell in der Länge verstellbar. Somit werden Äste mit wenig Kraftaufwand sauber geschnitten.

pruning-shears-535350_1920-1024x683-300x200
Scharfes Werkzeug, und alles geht wie von selbst

 

Beim allabendlichen Rundgang durch den Garten erfreut sich jeder Naturliebhaber an der Pracht seiner Pflanzen und einer guten Ernte. Mit Gardena Gartengeräten wird jede Gartenarbeit effizient erledigt und verhilft den Pflanzen zu einem guten Wuchs.

 

Etappenweise Rasen mähen

Im Frühsommer nimmt die Beliebtheit des Gartens zu. Auf der Wiese sprießen Klee und Löwenzahn, die Blumen blühen in kräftigen Farben und die Vögel zwitschern am Himmel. Der Garten zeigt seine ganze Pracht.

yard-1161679_1920-1024x768-300x225
Selbstfahrmäher 0.1

Wenn das Gras eine bestimmte Länge erreicht hat, dann  ist die Zeit zum Mähen gekommen. Beginnen Sie zuerst mit einer großen Mäheinstellung und verringern Sie danach langsam die Schnitthöhe. Mähen Sie stets bei trockener Witterung. Die ideale Schnitthöhe für Rasen beträgt etwa drei bis vier Zentimeter. Wird ein Rasen zu tief gemäht, kann das Wachstum beeinträchtigt werden. Die Faustregel besagt, dass bei jedem Mähen bis zu einem Drittel der Graslänge abgeschnitten werden kann. Ein zu hoher Rasen sollte nicht auf einmal, sondern immer in mehreren Etappen geschnitten werden.

Anlegen von Bodenpflanzungen und Unkrautbekämpfung

 

Sonne und Regen verwandeln den Garten in einen bunten Blütenteppich. Geranien und Margeriten lassen sich leicht im Garten pflanzen. Auch Stauden blühen in zahlreichen Arten. Halten Sie die Neupflanzungen mäßig feucht und achten darauf diese gut zu pflegen. Damit das Saatgut den direkten Bodenschluss bekommt, muss unmittelbar nach der Aussaat angegossen werden. Das weitere Gießen sollte regelmäßig nach Bedarf erfolgen. Dabei ist auf eine gleichmäßige Befeuchtung zu achten.

Blumen und Gemüse aus dem Garten

Kartoffeln lassen sich einfach anpflanzen. Sie können vor gekeimt werden. Das sorgfältige Vorkeimen beschleunigt den Wuchs und erzeugt mehr Ertrag. Für die Standort- und Bodenansprüche gibt es keine besonderen Regeln. Im Prinzip wachsen Kartoffeln auf allen Böden. Leichte Böden bringen Ihnen den meisten Ertrag. Eine Auflockerung des Bodens mit einer Hacke vor dem Setzen der Kartoffeln ist notwendig. Der Reihenabstand sollte etwa 70 cm und der Pflanzabstand in der Reihe etwa 35 cm betragen. Bei der Pflanztiefe gibt der Knollendurchmesser eine Orientierung. In der Regel sind es etwa 5 cm. Bei einer bestimmten Wuchshöhe der Pflanzen, beginnen Sie mit dem Anhäufeln. Die angelegten Dämme über den Kartoffeln erweisen sich als optimal. Wässern Sie die einzelnen Beete zusätzlich, sodass die Kartoffeln gleichmäßig feucht bleiben. Besonders ab Blüte beginn benötigt die Kartoffel ausreichend Wasser zur optimalen Ertragsbildung. Der Erntetermin ist abhängig von der Kartoffelsorte.

bush-tomatoes-477467_1920-224x300
Tomate

Auf der Hitliste der beliebtesten Gemüsearten stehen die Tomaten. Nicht zu empfehlen als Nachbarn sind Kartoffeln. Das Beet sollte Sie  jährlich wechseln. In kleine Töpfe können Sie die  Tomaten  im Frühjahr in kleine Töpfe ausgesät. Bis zum Keimen können die Töpfe mit einer Folienabdeckung auf der sonnigen Fensterbank Platz finden. Die heranwachsende Tomatenpflanze muss bis zur späteren Ernte ein großes Gewicht tragen. Wichtig ist, dass Sie die Pflanze ab einer bestimmten Wachshöhe an ein Spalier oder einen Pfahl binden.
Einen Schwerpunkt bildet die Unkrautbekämpfung. Unkräuter vermehren sich zahlreich. Mit Hartnäckigkeit und Kenntnis über die jeweiligen Nutzpflanzen können Sie den Unkräutern erfolgreich in Handarbeit mit einer Hacke zu Leibe rücken.

Sträucher und Bäume richtig setzen

planting-1898946_1920-300x200
Alles gut an drücken

Obstbäume und Ziergehölze produzieren eine reiche Blütenpracht. Sträucher, wie beispielsweise Azaleen und Rhododendron blühen in zahlreichen Farben. Damit ausreichend Wasser und Luft an die Wurzeln der Sträucher und Bäume gelangt, ist das Anlegen einer Baumscheibe sinnvoll. Darunter wird eine kreisrunde Fläche in der Größe der Krone oder des Strauchdurchmessers verstanden. Den besten Schutz vor einer Verdunstung erhalten Sie, wenn Sie eine Schicht aus Baumrindenstückchen ( also Rindenmulch ) beifügen .

 

road-sign-663360_1920-300x212
Noch in Arbeit

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Autor1: http://www.contentworld.com/authors/profile/9879/
Autor2: http://www.contentworld.com/authors/profile/10017/
Autor3: http://www.contentworld.com/authors/profile/11390/

Wissen-ist-zu-kostbar-um-es-nur-für-sich-zu-behalten-darum-teile-ich-es-gerne

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.